Standesamtliche Trauung in Rodemühlen

"Unsere Fotografin ist abgesprungen und wir heiraten in wenigen Wochen in Rodemühlen. Wir würden uns sehr freuen, wenn Du Zeit hättest, uns zu begleiten. Mit einem persönlichen Kennenlernen wird es aber schwierige, denn wir wohnen in Düsseldorf."

In meiner Erinnerung traf die Mailanfrage zusammengefasst so bei mir ein. Kurz durchatmen und Infos sortieren - vor allem geografisch.

Rodemühlen liegt zwischen dem Naturpark Dümmer und dem Naturpark Wildeshauser Geest ungefähr in der Mitte zwischen Bremen und Osnabrück.  Okay, das ist ja gar nicht so weit weg.

Das Freizeithaus ist ein modernisierter Resthof mit allen Einrichtungen für Gruppen und Veranstaltungen, für Familienfeiern und Partys. 

 Rodemühlen: Das Ziel für Ausflüge und Klassenfahrten, die Location für Seminare und Jugendfreizeiten. Die Lage in der Nähe von Hemsloh, in der waldreichen Hügellandschaft des Kellenbergs bietet viele Freizeitmöglichkeiten. „Wir sind offen für Feste und Feiern, hier gibt´s Spiel und Spaß! Kommen Sie ins Freizeithaus, um dem Alltag zu entfliehen und die ungezwungene Leichtigkeit eines Hauses im Grünen zu erleben!“

Das klingt genau so ungewöhnlich wie interessant. Aber wie sollte ich die Beiden überzeugen, dass ein persönliches Kennenlernen bei mir zu Hause - schlappe 320 Kilometer von Düsseldorf entfernt - eine ganz wichtige Voraussetzung dafür ist, dass wir einen schönen Hochzeitstag zusammen verbringen können? 

Die Antwort: selbstgebackener Käsekuchen!

Und so saßen wir bei uns in der Küche, ließen uns Kaffee und Kuchen schmecken und sprachen ganz in Ruhe über den tollen Tag, der uns erwarten sollte. Währenddessen entsorgte Juli - ihr zuckersüßer Beagle - übrigens eine komplette Packung Studentenfutter, die sich in meiner Arbeitstasche im Flur befand. Ein wirklich schlaues Kerlchen.

Und kurze Zeit später war er da: der Hochzeitstag. Und er begann natürlich mit dem Getting ready!

Im großzügigen und schönen Garten des Freizeithauses Rodemühlen darf übrigens offiziell standesamtlich getraut werden. Und wie schön alles hergerichtet war. Dazu muss man wissen, dass Jasmin & Dominik mit Hilfe von Familien und Freunden alles in Eigenregie tagelang vor Ort vorbereitet haben. Sogar einige Möbel aus der Wohnung der Beiden schafften es in den Garten. Dazu aber später mehr. Erstmal wurde Ja gesagt. Ohne Juli wäre das alles übrigens gar nicht möglich gewesen, denn wie wären die Ringe denn sonst zum Paar gekommen?

Die Kaffeetafel, die zahlreichen selbstgebackenen Kuchen (einer ist Juli am Vortag noch zum Opfer gefallen) und Kekse und die viele Details waren ein weiterer Hingucker des Tages. Dieses Fest hätte vom Ambiente her durchaus auch irgendwo in Italien oder Spanien stattfinden können. Und wer hätte das gedacht, als er "Freizeithaus Rodemühlen" las?

Am Abend wurde das Geschehen nach Drinnen verlegt. Wie wundervoll die Tische aussahen, muss ich ja nicht großartig erwähnen.

Warum die Möbel im Garten standen? Stimmt, diese Antwort bin ich euch noch schuldig.

Jasmin und Dominik haben neben den ganzen Hochzeitsvorbereitungen auch noch einen kleinen Bus selbst ausgebaut - ohne großartige Vorkenntnisse zu haben. Die Jobs und die Wohnung wurden gekündigt und so sind die Beiden - natürlich mit Juli - fast unmittelbar nach der Hochzeit aufgebrochen, um Europa zu erkunden. Ein tolles Abenteuer, was ich ich regelmässig auf Instagram verfolgen darf. Eine tolle Idee, tolle Fotos und ein tolles Paar. Und ein toller Hund.

Meine Sicht der Dinge

Andreas Christiansen

Moorweg 2

28857 Syke

 

Tel. 04240-919172

Mobil 0176-30467487

kontakt@andreaschristiansen.de 

 

Öffnungszeiten

 

Ich habe kein Studio, mache auch KEINE Passbilder und bin aber meistens erreichbar. Wenn nicht  melde ich mich zurück, wenn Du eine Nachricht für mich hinterlässt. Am besten per What'sApp/Signal/Telegram.